Was ist ueber18.de und wie funktioniert es?


Lieber Kunde,

durch den Jugendmedienschutzstaatsvertrag (in Kraft seit dem 01.04.2003) sind Anbieter von jugendgefährdenden Inhalten (z.B. Vollerotik)
verpflichtet, sicherzustellen, dass Kinder und Jugendliche nicht auf diese zugreifen können.
Ueber18.de stellt dieses in vollem Umfang sicher und bietet sogar LIVE-Verifikationen an, d.h. Sie können ihren Zugang SOFORT nutzen.


Ablauf der Verifikation


- Personalausweis und Bankkarte bereithalten
- Webcam einschalten und für genügend Licht sorgen
- Vorder- und Rückseite des Personalausweises und der Bankkarte für einige Sekunden lesbar in die Webcam halten
- Die daraufhin angezeigte F-PIN (Freischalt-PIN) eingeben
- Fertig


VIDEO so funktioniert die WebCam Verifizierung
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

DER

BAB Media GmbH

FÜR DIE NUTZUNG DER ANGEBOTE www.ueber18.de und www.sexpage.de


Stand: 29.08.2013



Sitz: Lise-Meitner-Straße 9, D-55129 Mainz | Geschäftsführer: Wolfgang Huch |

Tel.: 06131 / 3271411 | Fax: 06131 / 3271412 | Email: info@ueber18.de | USt-IdNr.: DE 240 844 677|

Handelsregister: 90 HRB 8800 Amtsgericht Mainz


Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Verträge über die Nutzungen der Leistungen der Internetplattformen www.ueber18.de (im Folgenden: ueber18.de), sowie www.sexpage.de (im Folgenden: sexpage.de) zwischen der BAB Media GmbH (im Folgenden: BAB MEDIA), Lise-Meitner-Straße 9, D-55129 Mainz, und dem User.



1. Vertragsgegenstand


1.1 Gegenstand dieses Vertrages ist die entgeltliche Einrichtung und zeitlich befristete Überlassung eines altersverifizierten Zuganges bei ueber18.de. Der User kann über diesen Zugang auf Webinhalte zugreifen, deren Inhalt ausschließlich an Volljährige gerichtet ist. Mit Hilfe des Zuganges, wird möglichen Drittanbietern die Volljährigkeit des Users bestätigt.

1.2 Die Zusatzoption sexpage.de kann der User zu einem altersverifizierten Zugang auf ueber18.de hinzubuchen. Hierbei handelt es sich um einen entgeltlichen und befristeten Zugang zu erotischem Bild-, Ton-, Video- und Softwarematerial. Die Zusatzoption kann in den Paketen Basis, Gold und Platin gebucht werden.

1.3 Der Zugang und die Anmeldungen für die Internetseiten sexpage.de nebst vollwertigen ueber18-Zugang erfolgt direkt über die Internetseite ueber18.de. Der Zugang zur Altersverifikation zu Sondertarifen erfolgt jedoch nicht über die Internetseite ueber18.de sondern ausschließlich über den Link des Vertragspartners der BAB MEDIA, dessen Seite der User besucht/besucht hat. Eine Direktanmeldung zu diesen Sonderverträgen über die Internetseite ueber18.de ist in diesen Fällen nicht möglich.

1.4 Die BAB MEDIA behält sich vor, neben den in Ziff. 1.1 und 1.2 genannten Angeboten, Sondertarife und Zusatzleistungen anzubieten. Hier besteht die Möglichkeit, den Zugang zu erotischen Inhalten auf ausgewählten Webseiten zu bestellen, oder aber bei einzelnen ausgewählten Webseiten die Altersverifikation zu festgelegten Sondertarifen zu nutzen.

1.5 Weiterhin behält sich die BAB MEDIA vor, auf den Angebotsseiten von ueber18.de auch Dienst-leistungen und/oder Waren von Dritten anzubieten. Die Anmeldungen und Bestellungen für diese Dienstleistungen und/oder Waren erfolgt direkt über die Internetseite ueber18.de. Das Vertragsverhältnis kommt jedoch nicht mit der BAB MEDIA, sondern mit dem Anbieter der Dienstleistung/Ware zustande. Die BAB MEDIA vermittelt insofern nur den Vertragsschluss und fungiert ggf. als Zahlungsabwickler. Auf die Konditionen des jeweiligen Angebotes wird im Einzelfall hingewiesen.


2. Vertragspartner


2.1 Vertragspartner für die Leistungen im Sinne der Ziffer 1.1 und 1.2 sind die BAB MEDIA und der User.

2.2 Als User werden nur Verbraucher im Sinne des § 13 BGB akzeptiert.

2.3 Mit Unternehmern im Sinne des § 14 BGB werden gesonderte schriftliche Vereinbarung getroffen.


3. Vertragsschluss / Altersverifikation


3.1 Die Anmeldung der User erfolgt Online über ein Anmeldeformular auf der Seite ueber18.de.

3.2 Nach erfolgter Eingabe der E-Mail-Adresse im ersten Eingabefeld wird dem User automatisiert eine E-Mail zugesendet, welcher in Anlage die AGB der BAB MEDIA zur Kenntnisnahme beigefügt sind.

3.3 Nach Absendung des Anmeldeformulars erhält der User eine Bestätigungs-E-Mail unter Bekanntgabe der von ihm erworbenen Zugangslizenz bestehend aus der User-ID, sowie einem Passwort.

3.4 Nach durchgeführter Anmeldung erfolgt eine Altersverifikation. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Altersverifikation erhält der User einen FreischaltPIN (im Folgenden: F-PIN), mit welchem er seinen Zugang freischalten kann.

3.4.1 Der User kann eine Altersverifikation im Wege des Bankeinzuges vornehmen lassen. Bei dieser Form der Verifikation wird von der BAB MEDIA die angefallene Verifikationsgebühr im Wege des elektronischen Lastschriftverfahrens vom Konto des Users abgebucht. Der User erhält dann auf seinem Kontoauszug die Angabe seines F-PIN. Soweit der User dieses Verifikationsverfahren wählt wird darauf hingewiesen, dass eine Lastschriftbuchung bis zu 3 Werktage dauern kann.

3.4.2 Der User kann alternativ eine Altersverifikation mit Hilfe des der Bestätigungs-E-Mail beigefügten Formulars durchführen. In diesem Fall muss der User das ausgefüllte Formular, sowie eine Kopie der Vorder- und Rückseite seines Personalausweises und eine Kopie seiner EC-/Bankkarte an die BAB MEDIA übermitteln. Die Mitteilung des F-PIN erfolgt auch bei diesem Verfahren im Zuge der Abbuchung der Verifikationsgebühr.

3.4.3 Neben den unter Ziff. 3.4.1 und 3.4.2 genannten Möglichkeiten, besteht die Möglichkeit einer Webcamverifikation. Dabei wird die Volljährigkeit entweder sofort durch einen Supportmitarbeiter der BAB MEDIA durchgeführt oder, dass durch den User angefertigte Videomaterial später durch einen Supportmitarbeiter der BAB MEDIA überprüft.

3.5 Nachdem der User die User-ID, dass Passwort und den F-PIN erhalten hat, kann der User seinen ueber18.de-Account, sowie gegebenenfalls den Zugang zu sexpage.de, aktivieren, in dem er auf der Seite ueber18.de diese 3 Zugangsinformationen eingibt. Der Zugang zum Account kann jedoch sofort gesperrt werden, wenn sich herausstellt, dass sich die Abbuchung vom angegebenen Konto des Users nicht durchführen lässt oder die Abbuchung rückgängig gemacht wurde.

3.6 Hinsichtlich der anfallenden Gebühren und Vertragslaufzeiten der vom User bestellten Produkte wird auf die nachstehende Bedingung verwiesen. Gleichfalls werden dem User die Gebühren und Vertragslaufzeiten in einer Bestätigungs-E-Mail mitgeteilt.


4. Vertragslaufzeit


4.1 Die Mindestvertragslaufzeit des altersverifizierten Zuganges bei ueber18.de beträgt 24 Monate und verlängert sich im Falle einer nicht fristgerechten Kündigung jeweils um weitere 12 Monate.

4.2 Das Basis-Paket der Zusatzoption ist jeweils zum Monatsende kündbar. Zur Kündigungsfrist findet Ziff. 7.2 entsprechende Anwendung.

4.3 Das Gold-Paket der Zusatzoption hat eine vertragliche Mindestlaufzeit von 6 Monaten.

4.4 Das Platin-Paket der Zusatzoption hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.

4.5 In den Fällen der Ziff. 4.3 und 4.4 wird die Zusatzoption für den Fall, dass der User diese nicht fristgerecht gekündigt oder verlängert hat, als das jeweilige Paket mit entsprechender Laufzeit fortgeführt.

4.6 Für eine Verlängerung der Zusatzoptionen gelten die Bestimmungen zu den Kündigungsfristen entsprechend.


5. Gebühren / Preise


5.1 Für die Bereitstellung des altersverifizierten Zuganges auf ueber18. de beträgt die Gebühr 1,00 € /Woche. Im Falle des erstmaligen Vertragsabschlusses erhält der User eine Gratifikation von 4 Wochen.

5.2 Die Gebühren für das Basis-Paket betragen 18,00€/Monat.

5.3 Die Gebühren für das Gold-Paket betragen 9,00€/Monat.

5.4 Die Gebühren für das Platin-Paket betragen 6,00€/Monat.


6. Zahlungsbedingungen


6.1 Die Abrechnung der Gebühren unter Ziff. 5.1 erfolgt im Jahresrythmus. Die jeweilige Gebühr wird jeweils in Voraus des laufenden Nutzungszeitraumes fällig.

6.2 Die Abrechnung der Gebühren unter Ziff. 5.2 erfolgt im Monatsrythmus. Für die Fälligkeit gilt Ziff. 6.1 entsprechend.

6.3 Die Abrechnung der Gebühren unter Ziff. 5.3 erfolgt im Halbjahresrythmus. Für die Fälligkeit gilt Ziff. 6.1 entsprechend.

6.4 Die Abrechnung der Gebühren unter Ziff. 5.4 erfolgt im Jahresrythmus. Für die Fälligkeit gilt Ziff. 6.1 entsprechend.

6.5 Bezahlung der Gebühren erfolgt über das Paymentsystem der BAB MEDIA.

6.6 Soweit der User Dienstleistungen oder Waren von Drittanbietern in Anspruch nimmt werden diese durch die BAB MEDIA im Auftrag und auf Rechnung des Drittanbieters abgerechnet, soweit keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden.

6.7 Die jeweiligen Abrechnungen der BAB MEDIA können im Kundenbereich bei ueber18.de eingesehen werden und werden dort zum Download für den User bereitgestellt.

6.8 Die BAB MEDIA ist berechtigt bei zurückgewiesenen Abbuchungsversuchen bzw. unberechtigten Stornierungen eine Stornogebühr i. H. v. 15,00 € zu erheben. Das Recht der Parteien einen höheren oder niedrigeren Schaden nachzuweisen, bleibt hiervon unberührt.

6.9 Bei einem wirksamen Widerruf und einer Rückbelastung der Verifikationskosten erhält der User eine Rechnung über die Verifikationskosten in Verbindung mit den jeweiligen Gebühren für die Rückbelastung per E-Mail. Die Gebühr beträgt 48,00 €. Auch hier besteht das Recht der Parteien gegenseitig einen höheren oder niedrigeren Schaden nachzuweisen.

6.10 Soweit sich der User im Falle einer Rückbelastung innerhalb von 14 Tagen nach Rückbelastung beim Support der BAB MEDIA meldet, also bevor ein Inkassobüro oder eine Anwaltskanzlei mit dem Inkasso beauftragt wird, erhält er eine Rechnung über den Abbuchungsbetrag (die Verifikationskosten und/oder die Zugangsgebühren) in Verbindung mit den jeweiligen Gebühren für die Rückbelastung per E- Mail. Mit Begleichung der Rechnung wird der Account wieder freigeschaltet, und der User kann den Zugang weiterhin uneingeschränkt nutzen.

6.11 Soweit der User im Falle einer vorherigen Rückbelastung innerhalb von 14 Tagen nach Rück-belastung den Abbuchungsbetrag (die Verifikationskosten und/oder die Zugangsgebühren) begleicht, gilt Ziff. 6.10 entsprechend.

6.12 Eine Rückbelastung, sowie ein Widerruf der Einzugsermächtigung führen dazu, dass alle - bis zum Ablauf der Vertragsdauer - noch ausstehenden Gebühren zzgl. einer Bearbeitungsgebühr sofort fällig werden. Diese werden dem User von BAB MEDIA per E-Mail in Rechnung gestellt.

6.13 Die Zahlungsfrist für alle Rechnungsbeträge beträgt 14 Tage. Eine Aufrechnung mit bestrittenen und/oder nicht rechtskräftig festgestellten Forderungen ist nicht möglich.

6.14 Die BAB MEDIA ist berechtigt, im Falle einer Rückbelastung alle - bis zum Ablauf der Vertrags-dauer - noch ausstehenden Gebühren plus einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von pauschal 15,00 € dem User per E-Mail in Rechnung zu stellen. Der User ist berechtigt, einen geringeren Schaden nachzuweisen. Mit Begleichung der Rechnung wird der User wieder für das Last-schriftverfahren freigeschaltet. Dies gilt entsprechend für die Gebühren für folgende Verlängerungen der jeweiligen Vertragslaufzeit.


7. Widerruf und Kündigung


7.1 Der User kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Insoweit wird auf die gesondert vorliegende Widerrufsbelehrung verwiesen.

7.2 Eine Kündigung der einzelnen Vertragsbeziehungen muss mindestens 14 Tage vor Ablauf des jeweiligen Bezugszeitraumes erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zeitpunkt des Einganges bei der BAB MEDIA. Zur Kündigung steht dem Kunden ein entsprechendes Formular in seiner ueber18.de Zugangsverwaltung auf ueber18.de zur Verfügung. Kündigungen können Online durch dieses Kündigungsformular, sowie schriftlich per Postbrief an die BAB MEDIA GmbH, Customer Support, Lise-Meitner-Straße 9, D-55129 Mainz, Fax: 06131 / 3271412 er-folgen. Kündigungen per E-Mail können aus verwaltungstechnischen Gründen nicht bearbeitet werden und sind unwirksam.

7.3 Das Recht zur fristlosen Kündigung der Parteien aus wichtigem Grund bleibt unberührt.


8. Nutzungsrechte


8.1 Die unter Ziff.1 dargelegten Leistungen werden ausschließlich dem User zur privaten Nutzung eingeräumt.

8.2 Eine gewerbliche Nutzung des Zuganges ist untersagt.

8.3 Der User ist nicht berechtigt den Zugang Dritten zur Verfügung zu stellen.

8.4 Im Falle der Zuwiderhandlung gegen die Ziff. 8.1 - 8.3 wird eine Vertragsstrafe von 1000,00 € je Zuwiderhandlung verhängt. Das Recht der Parteien einen höheren oder niedrigeren Schaden nachzuweisen, bleibt hiervon unberührt.


9. Mängelrechte und Haftung


9.1 Die Online-Dienste stehen durchgängig zur Verfügung. Die BAB MEDIA strebt eine Verfügbarkeit der Online-Dienste von nicht unter 99% im Jahresmittel an. Nicht erfasst von dieser Verfügbarkeit werden Zeiten der Nichtverfügbarkeit, die dadurch verursacht sind, dass die vom User zu schaffenden erforderlichen technischen Voraussetzungen für den Zugang zu den Online-Diensten nicht gegeben sind, die auf Fehlern des Datenübertragungsnetzes beruhen oder im Verantwortungsbereich des Datenübertragungsunternehmens liegen, sowie Zeiten der Nichtverfügbarkeit wegen höherer Gewalt außerhalb des Verantwortungsbereichs von BAB MEDIA, insbesondere Stromausfällen und Störungen der Telekommunikationsnetze. Nicht erfasst sind ferner Zeiten der Nichtverfügbarkeit wegen routinemäßiger oder erforderlicher Wartungs- oder Aktualisierungsmaßnahmen zwischen 22.00 Uhr und 04.00 Uhr. Ein Minderungsrecht im Hinblick auf die vereinbarte Vergütung steht dem User nur bei einem Ausfall der von BAB MEDIA zur Verfügung gestellten Online-Dienste über einen erheblichen Zeitraum außerhalb der in den Sätzen 3 und 4 genannten Zeiten zu.

9.2 Die BAB MEDIA übernimmt keine Verantwortung für Inhalte einer Website, auf die von dem ueber18-System verlinkt wird. Die Nutzungen von Internetseiten Dritter geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

9.3 Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen wird von der BAB MEDIA insoweit ausgeschlossen, als dies keine Garantien oder vertragswesentlichen Pflichten betrifft.

9.4 Vertragswesentliche Pflichten sind Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

9.5 Weiterhin schließt die BAB MEDIA die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen im Bezug auf Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit aus.

9.6 Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben davon unberührt.

9.7 Die Ziff. 9.3 bis 9.5 gelten für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen von der BAB MEDIA entsprechend.

9.8 Die BAB MEDIA haftet nicht für Schäden, die durch Störungen an Leitungen, Servern und sonstigen Einrichtungen entstehen, die nicht dem Verantwortungsbereich der BAB MEDIA unterliegen.


10. Pflichten des Users


10.1 Im Falle dessen, dass der User beim Anmeldevorgang nicht innerhalb von 30 Minuten eine E-Mail mit der Zugangslizenz erhält, ist dieser verpflichtet die BAB MEDIA unverzüglich telefonisch hierüber in Kenntnis zu setzen.

10.2 Die Pflicht nach 10.1 besteht auch in dem Fall, dass der User irrtümlich eine falsche E-Mailadresse beim Anmeldevorgang angegeben hat.

10.3 Die Pflicht des Users zur unverzüglichen Information der BAB MEDIA besteht auch im Falle von auftretenden technischen Problemen.

10.4 Soweit die unter 10.1, 10.2 und 10.3 beschriebenen Fälle außerhalb der telefonisch angesagten Dienstzeiten der BAB MEDIA eintreten, ist der User verpflichtet , die BAB MEDIA unverzüglich über die E-Mailadresse:


info@ueber18.de


zu informieren.

10.5 Der User ist verpflichtet die BAB MEDIA alle änderungen der für die Abrechnung erforderlichen Informationen wie Bankverbindung, Rechnungs- oder Wohnungsadresse, sowie änderungen der E-Mail-Adresse unverzüglich anzuzeigen.

10.6 Offensichtliche Verletzungen der Sicherheit, wie der Verlust oder die unerlaubte Benutzung der Zugangsdaten durch Dritte, sind vom User unverzüglich bei der BAB MEDIA anzuzeigen. Der User haftet für jede unautorisierte Nutzung des ihm zur Verfügung gestellten Zuganges.

10.7 Der User ist zur wahrheitsgemäßen Angabe seiner Daten verpflichtet.

10.8 Der User ist dafür verantwortlich, dass bei ihm die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu den Online-Diensten gegeben sind, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware, des Betriebssystems, der Verbindung zum Internet und der Browsersoftware unter Beachtung der durch die BAB MEDIA ggf. erteilten technischen Vorgaben. Technische änderungen und änderungen im Hinblick auf die erforderlichen Hard- und Software zur Nutzung der Online-Dienste, bleiben vorbehalten und werden von BAB MEDIA dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt. Im Falle der Weiterentwicklung oder änderung der technischen Komponenten durch BAB MEDIA oder Dritte (z.B. Betriebssystem-, Browsersoftware) obliegt es dem Kunden, die notwendigen Anpassungen bei der von ihm eingesetzten Soft- und Hardware vorzunehmen.


11. Datenschutz


11.1 Die BAB MEDIA verpflichtet sich zur Verschwiegenheit. Datenspeicherung erfolgt nur zu eigenen Zwecken. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

11.2 Die BAB MEDIA speichert sämtliche Daten die im Zusammenhang mit der durchgeführten Altersverifikation stehen. Hierzu gehört auch das mögliche Bild und Tonmaterial bei einer Altersverifizierung nach Ziff. 3.4.3. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

11.3 Bei Ihrem Zugriff auf ueber18.de und sexpage werden keine personenbezogenen Aufzeichnungen der Nutzung des Users erzeugt, sondern lediglich anonyme Daten gespeichert.

11.4 Anonyme Daten sind Daten, über die kein Rückschluss auf die Person des Users erfolgen kann. Die Auswertung von anonymen Daten dient beispielsweise der Analyse von Gewohnheiten der Users, um das Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten sowie den Wünschen und Bedürfnissen des Users anzupassen (z.B. Anzahl von Seitenaufrufen, Nutzungs-Statistiken etc.).

11.5 Persönliche Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer. Soweit der User persönliche Daten angibt, werden diese nur im Rahmen der von diesem erteilten Einwilligung und auch nur zu dem angegebenen Zweck verwendet (z.B. Bestellung von Dienstleistungen etc.). Der User hat jederzeit die Möglichkeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen.

11.6 Die BAB MEDIA gibt keinerlei personenbezogene Daten an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, derer sich die BAB MEDIA des zur Bereitstellung und Abwicklung der geschuldeten Leistungen bedient. Hierbei handelt es sich insbesondere um Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, sowie Rechtsanwälte zur Abwicklung des Inkassos bzw. Forderungseinzugs und der rechtlichen Realisierung von Forderungen. Die übermittlung der Daten an Dienstleistungspartner erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Umfang der übermittlung beschränkt sich auf das notwendige Minimum. Sofern personenbezogene Daten zur Erbringung der Dienste (z.B. Bestellung) erhoben werden müssen, werden diese nach erbrachtem Dienst unverzüglich gelöscht.

11.7 BAB MEDIA ist berechtigt, bei Wirtschaftsauskunfteien und Kreditsicherungsgesellschaften Auskünfte über einen User einzuholen. Der User willigt ein, dass BAB MEDIA Daten aufgrund nicht vertragsgemäßem Verhalten (z. B. Einziehung der Kreditkarte wegen missbräuchlicher Verwendung durch den Karteninhaber, Verursachung von Rückbelastungen bei unbestrittener Forderung, beantragter Mahnbescheid bei unbestrittener Forderung, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) meldet. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von BAB MEDIA oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange der Besucher nicht beeinträchtigt werden.

11.8 Erteilt der User der BAB MEDIA die Einwilligung, weitere freiwillige Daten zur individuellen Information und Betreuung zu erheben, zu speichern, zu nutzen und zu verarbeiten, wird die BAB MEDIA die persönlichen Daten des Users über den jeweiligen aktuellen Anlass hinaus speichern. Die Einwilligung wird von der BAB MEDIA protokolliert. Der User ist berechtigt und hat jederzeit die Möglichkeit, über unseren Kundenservice unter der E-Mailadresse info@ueberl8.de oder telefonisch unter +49 (0) 6131-3271411 der Nutzung, Verarbeitung bzw. übermittlung seiner Daten zu Marketingzwecken zu widersprechen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln unverzüglich einstellen und/oder Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben.

11.9 Wenn der User der BAB MEDIA eine E-Mail sendet, verwendet die BAB MEDIA die Mail-Adresse des Users nur für die Korrespondenz mit diesem; selbstverständlich erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

11.10 Der User kann unentgeltlich Auskunft darüber erhalten, welche Daten die BAB MEDIA zu seiner Person gespeichert hat. Diese Auskunft wird schriftlich erteilt. Das Auskunftsersuchen ist unter Beifügung einer Personalausweiskopie schriftlich an die BAB MEDIA GmbH, Lise-Meitner-Straße 9, D-55129 Mainz zu richten.

11.11 Der User kann jederzeit sein Einverständnis bezüglich der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widerrufen oder die Berichtigung von über ihn bei der BAB MEDIA gespeicherten Daten verlangen. Der User ist ebenfalls jederzeit berechtigt, seine Zustimmung zur Erhebung und Speicherung von weiteren freiwilligen Daten zu widerrufen.

11.12 Zum Betrieb und Einsatz des Systems sind die vorgenannten Verarbeitungsprozesse zwingend notwendig. Ein Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass der Zugang und der Account zum System im Falle der unterbliebenen Einwilligung oder bei Widerruf der Einwilligung gesperrt wird.

11.13 Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses ist der User berechtigt, seine Daten von BAB MEDIA datenschutzgerecht vernichten zu lassen, sofern kein berechtigtes Interesse der BAB MEDIA an der Datenspeicherung besteht, insb. keine Ansprüche/Forderungen der BAB MEDIA gegen den User bestehen. Das Protokoll der Löschung ist auf Anforderung vorzulegen.

11.14 Im übrigen wird auf die Datenschutzerklärung der BAB MEDIA verwiesen. Die Datenschutzerklärung wird dem Kunden auf der Internetplattform ueber18.de zum Download bereitgestellt.


12. Schlussbestimmungen


12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts und Rechtsnormen, die auf eine andere Rechtsordnung verweisen, finden keine Anwendung. Sofern von diesen AGB Abschriften in anderen Sprachen als deutsch gefertigt worden sein sollten, ist einzig die deutsche Fassung für die BAB MEDIA und den User verbindlich.

12.2 Es gelten jeweils die AGB in der Fassung zum Zeitpunkt der übersendung dieser Bedingungen durch die BAB MEDIA im Rahmen der Bestätigungs-E-Mail, sowie die zu diesem Zeitpunkt bereits gestellten AGB zum Download auf ueber18.de.

12.3 Die BAB MEDIA behält sich das Recht vor diese AGB, sowie auch den Vertragsgegenstand zu ändern. änderungen der AGB werden dem User mindestens 4 Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail mitgeteilt. Die jeweilige Neufassung der AGB wird dem Kunden in Anlage zu dieser E-Mail zur Kenntnisnahme beigefügt. Der Kunde kann der änderung der AGB innerhalb von 30 Tagen schriftlich widersprechen. Im Falle des Widerspruches des Users treten die änderungen gegenüber diesem nicht in Kraft. In diesem Fall ist die BAB MEDIA berechtigt den Vertrag mit dem User unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen zu kündigen.

12.4 Die Schriftform im Sinne dieser AGB wird auch durch E-Mail und Fax gewahrt.

12.5 Abweichende AGB des jeweiligen Users werden von der BAB MEDIA nicht akzeptiert.

12.6 Erfüllungsort ist Mainz. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem zwischen BAB MEDIA und dem User bestehenden Vertragsverhältnis ist Mainz.

12.7 Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.